Squash in Deutschland

Herren-WM-Qualifikationsturnier Tag 2: Rudi Rohrmüller und Valentin Rapp sichern sich WM-Tickets

Mülheim/Ruhr - Am zweiten Tag des WM-Qualifikationsturniers für die zwei freien Plätze im deutschen WM-Kader der Herren für die Weltmeisterschaft im französischen Marseille (27.11. - 03.12.) haben sich im Sport Treff Mülheim (Hardenbergstraße) Rudi Rohrmüller (Sportwerk Hamburg) und Valentin Rapp (SI Stuttgart) qualifiziert. Simon Rösner und Raphael Kandra (beide Paderborner SC) waren bereits qualifiziert. Lucas Wirths (Paderborner SC) ist 1. Nachrücker, falls einer der TOP4 nicht zur Verfügung steht, und Yannik Omlor (SI Stuttgart) ist 2. Nachrücker. Geschiedst wurden die Partien durch WSF-Schiedsrichter Ralf Harenberg. "Wir haben an beiden Tagen hochklassige, spektakuläre, intensive und faire Matches gesehen. Alle haben sich voll reingehängt in allen Partien. Das waren sehr wertvolle Tage für den DSQV. Ein großer Dank geht auch an Ralf Harenberg für seinen Schiedsrichtereinsatz und die Anlage des Sport Treff Mülheim", zog Oliver Pettke das Fazit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Valentin Rapp (SI Stuttgart) - Lucas Wirths (Paderorner SC) 3:2 (4:11, 11:4, 11:4, 11:13, 11:5)

"Valentin gewinnt in fünf Sätzen. Wirths startete furios und holte sich den Auftaktsatz. Danach stellte Rapp die Taktik etwas um und setzte sich durch die Satzgewinne in den Durchgängen zwei und drei mit 2:1 in Front. Im vierten Satz kam Wirths wieder in die Partie, wehrte dabei zwei Matchbälle ab und holte den Satz am Ende knapp mit 13:11. Der fünfte Satz ging dann an Rapp. Das war ein sehr intensives und hochklassiges Spiel", so Bundestrainer Oliver Pettke nach der Begegnung.

Rudi Rohrmüller (Sportwerk Hamburg) - Yannik Omlor (SI Stuttgart) 3:0 (11:4, 11:6, 11:7)

Zur zweiten Partie des Tages äußerte sich Bundestrainer Oliver Pettke wie folgt: "Rohrmüller hat deutlich und klar gewonnen und agierte dabei sehr konzentriert. Omlor fand nicht die entscheidenden Mittel gegen das druckvolle Spiel von Rohrmüller."

Yannik Omlor (SI Stuttgart) - Valentin Rapp (SI Stuttgart) 1:3 (10:12, 11:8, 4:11, 8:11)

Bundestrainer Oliver Pettke analysisierte das Spiel wie folgt: "Beide Spieler kennen sich aus dem Training bestens, da sie aus dem gleichen Verein SI Stuttgart kommen. Nach engem Auftaktsatz kam Omlor zurück und glich zum 1:1 aus. Auch die weiteren Sätze waren kein Selbstläufer für Rapp. Beide schenkten sich keinen Meter. Am Ende gewann Rapp nach rund 60 Minuten mit 3:1 Sätzen."

Rudi Rohrmüller (Sportwerk Hamburg) - Lucas Wirths (Paderborner SC) 3:2 (11:8, 8:11, 9:11, 11:8, 12:10)

"Ein wie auch alle Spiele an diesen beiden Tagen hart umkämpftes, spektakuläres und faires Match zweier Kontrahenten. Nach Auftaktsatzverlust sicherte sich Wirths die Sätze zwei und drei. Rohrmüller fightete weiter und holte den Ausgleich. Im fünften Satz war das Spiel dann auf des Messers Schneide und am Ende sicherte sich Rohrmüller nach rund 70 Minuten den knappen Sieg in der Verlängerung", so Pettke am Abend.

Ergebnisübersicht des WM-Qualifikationsturniers (10.-11. Oktober in Mülheim/Ruhr) in der Tabellenform:

1. Rudi Rohrmüller (Sportwerk Hamburg)

2. Valentin Rapp (SI Stuttgart)

3. Lucas Wirths (Paderborner SC)

4. Yannik Omlor (SI Stuttgart)

 

 

Qualifikationsturnier zur Herren-Team-WM 2017

05-10-2017 Nationalmannschaft

Mülheim/Ruhr – Die Herren-Team-WM 2017 im französischen Marseille (27.11. – 03.12.2017) wirft ihre Schatten voraus und zwei feste Plätze von vier insgesamt sind an Simon Rösner (WRL 12, amtierender Deutscher Einzelmeister) und Raphael Kandra (WRL 42, amtierender Deutscher Vize-Einzelmeister, beide Paderborner SC) durch den Bundestrainer Oliver Pettke vergeben worden.

Weiterlesen...

Einzel-EM 2017 - Tag 4: Sina Kandra und Raphael Kandra mit 3:0 und 3:2 Siegen am Abschlusstag

Einzel-EM 2017 - Tag 4: Sina Kandra und Raphael Kandra mit 3:0 und 3:2 Siegen am Abschlusstag

27-08-2017 Nationalmannschaft

Nottingham - Am Abschlusstag der diesjährigen Einzel-EM gab es zwei Siege für Nationalspielerin Sina Kandra und Nationalspieler Raphael Kandra (beide Paderborner SC). Sina Kandra (WRL 111) bezwang die Engländerin Elise Lazarus (WRL 100) mit 3:0 (11:8, 11:6, 11:9) und holt sich damit im Endklassement den 7. Rang. Raphael Kandra (WRL 43) nahm für die letztjährige Viersatzniederlage bei der Einzel-EM gegen...

Weiterlesen...

Einzel-EM 2017 - Tag 3: 3:0 Sieg für Raphael Kandra, knappe 2:3 Niederlage für Sina Kandra

26-08-2017 Nationalmannschaft

Nottingham - Am dritten Tag der Einzel-EM gab es einen 3:0 (12:10, 13:11, 11:8) Sieg für Raphael Kandra (WRL 43) gegen den Engländer Josh Masters (WRL 58). DSQV-Herrennationalspieler Raphael Kandra trifft damit morgen im Spiel um Platz 5 auf den Franzosen Lucas Serme (WRL 44) um 16:00 Uhr MESZ, was gleichzeitig die Neuauflage des Platzierungsspieles der letzten EM ist, allerdings...

Weiterlesen...

Einzel-EM 2017 - Tag 2: Sina Kandra und Raphael Kandra unterliegen in ihren Viertelfinals jeweils 1:3 - Jetzt geht es um die Plätze 5 - 8

Einzel-EM 2017 - Tag 2: Sina Kandra und Raphael Kandra unterliegen in ihren Viertelfinals jeweils 1:3 - Jetzt geht es um die Plätze 5 - 8

25-08-2017 Nationalmannschaft

Nottingham - Am Tag 2 der Einzel-EM im englischen Nottingham unterlagen Sina Kandra und Raphael Kandra (beide Paderborner SC) ihren beiden Gegnern im heutigen Viertelfinale ihrer Felder. Morgen geht es damit für beide Deutschen um die Plätze 5 - 8.

Weiterlesen...

Einzel-EM 2017 - Tag 1: Sina Kandra und Raphael Kandra gewinnen beide den Auftakt und stehen im Viertelfinale

Einzel-EM 2017 - Tag 1: Sina Kandra und Raphael Kandra gewinnen beide den Auftakt und stehen im Viertelfinale

24-08-2017 Nationalmannschaft

Nottingham - Die Einzel-Europameisterschaften der Damen und Herren im englischen Nottingham sind heute gestartet und für den DSQV mit zwei Siegen von Sina Kandra und Raphael Kandra (beide Paderborner SC)  erfolgreich angelaufen.

Weiterlesen...

Einzel-EM 2017: Sina Kandra und Raphael Kandra vertreten die Farben des DSQV

21-08-2017 Nationalmannschaft

Nottingham - Die Einzel-Europameisterschaften 2017 stehen ab kommenden Donnerstag, den 24. August bis Sonntag, den 27. August im englischen Nottingham in einem 32er-Feld bei Herren und einem 16er-Feld bei Damen auf dem Programm. Die deutschen Farben werden durch die beiden Nationalspieler Sina Kandra und Raphael Kandra (beide Paderborner SC) vertreten.

Weiterlesen...

Team EM Helsinki/Finnland - Gold und Bronze

Team EM Helsinki/Finnland - Gold und Bronze

29-04-2017 Nationalmannschaft

Der letzte Tag der Team EM in Helsinki brachte das Optimum - Gold für die Damen und Bronze für Herren.

Weiterlesen...

Team EM 2017 Helsinki / Finnland – Damen Im Finale Division 2 und Herren um Bronze

Team EM 2017 Helsinki / Finnland – Damen Im Finale Division 2 und Herren um Bronze

28-04-2017 Nationalmannschaft

Team EM 2017 Helsinki / Finnland – Damen Im Finale Division 2 und Herren um Bronze Am dritten Tag der Team EM siegten die Damen heute Mittag gegen die starken Schottinnen und schafften damit den direkten Wiederaufstieg in die erste Division. Nach einem echten Krimi siegten die Damen mit 2:1. Franziska Hennes siegte nach einem 6:10 Rückstand im fünften Satz und Abwehr...

Weiterlesen...

Team EM Helsinki/Finnland - 2 x Halbfinale für Team Deutschland

Team EM Helsinki/Finnland - 2 x Halbfinale für Team Deutschland

27-04-2017 Nationalmannschaft

Team EM Helsinki/Finnland Tag 2 – 2 x Halbfinale für deutsche Teams Über Tag 2 der Team EM in Helsinki / Finnland gibt es durchweg nur positive Nachrichten der deutschen Teams.

Weiterlesen...

Team EM Helsinki/Finnland Tag 1

Team EM Helsinki/Finnland Tag 1

26-04-2017 Nationalmannschaft

Am ersten Tag der diesjährigen Team EM in Helsinki/Finnland gewannen die Damen am Morgen gegen Italien deutlich und klar mit 3:0. Debütantin Nele Hatschek legte dabei den Grundstein mit ihrem 3:0 Sieg. Im Anschluss siegten Sina Wall und Franziska Hennes ebenfalls mit 3:0

Weiterlesen...

Mannschafts-WM der Damen in Paris: Niederlage auch gegen Spanien

29-11-2016 Nationalmannschaft

Mit 1:2 hat das deutsche Damenteam am Dienstagabend die Begegnung bei der Mannschafts-WM der Damen in Paris gegen Spanien verloren. Nur Franziska Hennes konnte sich in fünf Sätzen gegen Marina de Juan durchsetzen. Sina Wall verlor in fünf Sätzen gegen Xisela Aranda und Sharon Sinclair hatte gegen Cristina Gomez in vier Sätzen das Nachsehen. In der letzten Begegnung muss Deutschland...

Weiterlesen...

Mannschafts-WM der Damen in Paris: Deutschland startet mit Niederlagen gegen Frankreich und Hong Kong China, jetzt gegen Spanien und Japan

Mannschafts-WM der Damen in Paris: Deutschland startet mit Niederlagen gegen Frankreich und Hong Kong China, jetzt gegen Spanien und Japan

29-11-2016 Nationalmannschaft

Bei der Mannschaftsweltmeisterschaft der Damen in Paris ist das deutsche Team mit zwei Niederlagen ins Turnier gestartet. Gegen Gastgeber Frankreich und Hong Kong China gab es jeweils eine 0:3 Niederlage. Am Montag unterlagen dabei gegen Frankreich Saskia Beinhard gegen Laura Pomportes und Sina Wall gegen Camille Serme mit je 0:3. Sharon Sinclair konnte Coline Aumard zwei Sätze beim 2:3 abnehmen. In...

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Okt
28

28.10.2017 - 29.10.2017

Nov
3

03.11.2017 - 05.11.2017

Nov
18

18.11.2017 - 19.11.2017

Nov
18

18.11.2017 - 19.11.2017

Nov
28

28.11.2017 - 03.12.2017

Dez
8

08.12.2017 - 10.12.2017

Jan
5

05.01.2018 - 07.01.2018

Jan
20

20.01.2018 - 21.01.2018

Feb
3

03.02.2018 - 04.02.2018

Feb
15

15.02.2018 - 18.02.2018

Mär
2

02.03.2018 - 04.03.2018

Mär
10

10.03.2018 - 11.03.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
21

21.04.2018 - 22.04.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Doll & Winter

Deutscher Squash Verband e.V.