Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Köln: Alice Green (ENG) und Viktor Byrtus (CZE) gewinnen Königsklasse U19 bei Cologne Junior Cup – Deutscher Jugendmeister U15 Dennis Igelbrink belegt Rang 6 seiner Altersklasse

Köln - Der Cologne Junior Cup (5. bis 9. Juli) in Köln ist mit Siegen von U19-Vizeeuropameisterin Alice Green (ENG) und U19-Vizeeuropameister Viktor Byrtus (CZE) am heutigen fünften Turniertag zu Ende gegangen. England sicherte sich im Endresultat drei, Ägypten zwei sowie USA, Tschechien und Indien jeweils einen Titel der insgesamt acht ausgespielten Felder in den vier Altersgruppen U13, U15, U17 und U19 jeweils für Mädchen und Jungen. Insgesamt nahmen 340 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler an dem internationalen Jugendturnier teil. Im Finale der Mädchen U19 zeigte Alice Green erneut ihre Dominanz bei diesem Turnier. Sie gewann das Finale gegen die Schweizerin Ambre Allinckx ohne Satzverlust und gab bis auf zwei Sätze im Halbfinale gegen Karina Tyma (POL) im Verlauf des Turnieres keine weiteren Sätze ab.

Rang drei bei den U19 Mädchen sicherte sich die U19-Vorjahressiegerin Tyma im kleinen Finale gegen Nadiia Usenko (UKR) in drei Sätzen. Für Viktor Byrtus (CZE) ging es ohne Verlust eines einzigen Satzes in das heutige Finale gegen den U19-EM-Vierten Yannick Wilhelmi (SUI). Nachdem Byrtus den Auftaktsatz noch knapp abgab (9:11), zog er danach das Tempo an, machte kaum noch Fehler und zog sein Spiel durch. Wilhelmi konnte dabei die Dominanz des Tschechen nicht mehr entscheidend brechen, sodass Byrtus am Ende in vier Sätzen gewinnt. Rang drei geht an den Kanadier James Flynn, der nach 1:2 Satzrückstand gegen Ondrej Vorlicek (CZE) zurück in das Spiel fand und dieses noch zum Sieg und damit zu Bronze dreht. Bester Deutscher in der U19 Gruppe wurde der Deutsche Vizejugendmeister U19 Abdel-Rahman Ghait (SC Turnhalle-Niederrhein) auf Rang 11. Ghait gewann sein abschließendes Platzierungsspiel in drei Sätzen gegen den Belgier Dries Verhaegen. U19-Jugendnationalspieler Nils Schwab (SI Stuttgart) belegt Rang 21 in dem 49 teilnehmerstarken Feld.

In der U17-Altersgruppe der Mädchen gewann die an Position 3/4 eingestufte Serena Daniel (USA). Sie gewann im letzten Jahr in der U15. Im diesjährigen Finale überwand sie im us-amerikanischen Finale Avni Anand in vier Sätzen. Platz drei holte Kiera Marshall, die im rein englischen Duell Maia Pannell in drei Sätzen besiegte. Bei den Jungen gewinnt mit Max Forster vor Manuel Paquemar (FRA) ein weiterer Engländer. Platz drei holt Maxwell Velazquez (USA) vor dem topgesetzten Tschechen Marek Panacek. Aus Sicht des DSQV belegt Jan Wipperfürth (RSB in Rheydt e.V.) Rang 25.

Bei den Mädchen U15 gewann Malak Khafagy das rein ägyptische Finalduell gegen Nardine Sameh Garas in fünf spannenden und langen Sätzen. Nach einem 1:2 Satzrückstand dreht sie das Spiel dabei zu einem Sieg. Rang drei sicherte sich Ella Galova (SLO) vor Lianka Radzyminski (NED). Im Feld der Jungen U15 gewinnt der an Position 2 gesetzte Engländer Franklyn Smith vor dem Inder Shreyas Mehta in vier Sätzen. Bronze holt Arnaav Sareen (IND) vor dem Belgier Nathan Masset. Der Deutsche Dennis Igelbrink holt mit Rang sechs aus deutscher Sicht die beste Platzierung bei diesem internationalen Jugendturnier. Am heutigen Tag unterlag er abschließend dem Ägypter Mohamed Ismail in vier Sätzen. Zuvor erreichte er das Viertelfinale, was er gegen den späteren Zweiten Mehta in drei Sätzen verlor. Gestern gewann der Deutsche Jugendmeister U15 Dennis Igelbrink gegen den Schweizer Philipp Hansert in drei Sätzen. U15-Jugendnationalspieler Florian Stöger (SI Taufkirchen) wird 18. in dem 66 Spieler umfassenden Feld. Lea-Iris Murrizi (Squash Devils), die amtierende Deutsche Jugendvizemeisterin U15, belegt Rang 22 bei den Mädchen.

Das bereits gestern ausgetragene U13 Mädchenfinale gewinnt Nour Khafagy (EGY) vor der Inderin Kaavya Bansal in vier Sätzen. Lauren Baltayan (FRA) holt Bronze vor der US-Amerikanerin Eva Karolina Salzmann. Das Feld der Jungen in der gleichen Altersklasse war eine Angelegenheit für den Inder Vivaan Shah, der im Finale in fünf Sätzen gegen Mahmoud Taher (EGY) gewinnt. Rang drei holt Antonin Romieu aus Frankeich. Mit Fabian Igelbrink (SC Hasbergen) erreichte – neben Dennis Igelbrink - ein weiterer Deutscher das Viertelfinale. Der Deutsche Jugendmeister U13 Fabian Igelbrink erzielt am Ende Rang sieben im Feld der jüngsten Teilnehmer. Die Deutsche Jugendmeisterin U13 Maya Weishar (Moskitos Waiblingen) wird 16.

„Das Turnier lief super. Viele intensive Tage der Vorbereitung für unser tolles Organisationsteam haben sich sehr ausgezahlt. Wir freuen uns sehr als Squash-Landesverband Nordrhein-Westfalen Gastgeber für dieses große Turnier gewesen sein! Mein Dank gilt allen Spielerinnen und Spielern, Sponsoren, Unterstützern, Helfern, Eltern, Betreuern, Trainern und allen anderen Freunden des Squash-Sports für ihre Unterstützung und Teilnahme an diesem Turnier!“, so Turnierdirektor Udo Thäsler und Präsident des Squash-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen sowie Vize-Präsident Finanzen des Deutschen Squash Verbandes.

Weitere Bilder gibt es auf der DSQV-Facebookseite.

Alle Ergebnisse gibt es online hier.

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Jul
18

18.07.2018 - 23.07.2018

Jul
29

29.07.2018 - 04.08.2018

Aug
29

29.08.2018 - 01.09.2018

Sep
7

07.09.2018 - 09.09.2018

Sep
11

11.09.2018 - 16.09.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.