Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Linköping: Rösner zieht durch 3:2 Sieg ins Viertelfinale ein

Linköping - Simon Rösner (WRL 6, Paderborner SC) steht bei den UCS Swedish Open (70.000 US-Dollar Preisgeld, 6. bis 11. Februar inkl. Qualifikation) nach einem 3:2 (6:11, 11:8, 11:8, 9:11, 11:5) Sieg über Declan James (ENG, WRL 26) nach rund 79 Minuten Spielzeit in der Runde der letzten acht. Rösner bleibt in seinem zweiten Match nach den Qatar Classic 2016 gegen James damit ungeschlagen. Das DSQV-Ass musste zunächst den Auftaktsatz abgeben. Nach dem 0:2 im zweiten Satz lief es besser für Rösner und er glich über 5:2 und weiteren Punkten auf beiden Seiten nach Sätzen aus. Der dritte Durchgang war bis zum 5:5 stets ausgeglichen, ehe der amtierende Deutsche Einzelmeister durch zwei Fehler von James und zwei eigene Winner auf 9:5 davonzog. Doch James kam nochmal auf 9:8 ran.

Rösner, an Position 4 bei diesem Turnier gesetzt, schickte in der folgenden Rallye seinen Kontrahenten in alle Ecken, der sehr viele Bälle zurückholte, doch Rösner holte den Punkt und verwandelte auch den ersten Satzball zur 2:1 Führung. Im vierten Satz lag Rösner bis zum 9:8 in Führung, doch James holte alle drei Folgepunkte und glich aus. In dem zunächst ausgeglichenen Satz 5 (3:3) unterliefen James dann einige Fehler und Rösner zog davon. Er verwandelte den 1. Matchball zum 11:5 und zieht in Runde 2 ein.

Der deutsche Nationalspieler trifft morgen um 17:30 Uhr auf den an Position 6 gesetzten Daryl Selby (ENG, WRL 15), der gegen Gregoire Marche (FRA, WRL 30) in fünf Sätzen siegte. Auf der PSA World Tour gewann Rösner beim Tournament of Champions in New York letzten Monat in der ersten Runde das erste Mal gegen Selby. In der englischen Premier League holte Rösner bereits drei Siege gegen Selby, doch der Sieg in New York letzten Monat war der erste auf der PSA World Tour, wenn die Aufgabe von Daryl Selby bei den Swedish Open 2017 vor Partiebeginn nicht mitgezählt wird.

"Einige Leute sagen, dass das erste Match eines Turnieres das härteste ist. Du musst deine Geschwindigkeit und deine Schläge finden. Und genau das ist es, was heute passiert ist. Wir sind beide groß und dann war nicht viel Platz auf dem Court. Aber ich bin sehr glücklich, dass ich heute einen Sieg geholt habe", so Rösner nach seinem Sieg.

Alle Ergebnisse gibt es online hier, soweit diese feststehen.

Zur Turnierwebsite der 15. UCS Swedish Open geht es online hier.

Alle Spiele werden voraussichtlich morgen bei eurosportplayer.de gezeigt. Auch ohne eurosportplayer.de kann das Spiel voraussichtlich im Live-Scoring hier online verfolgt werden.

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.