Squash in Deutschland

Nordic Junior Open: Dennis Igelbrink holt Bronze in U15

Malmö - Bei dem European Junior Super Series Turnier Nordic Junior Open (5.-8. Oktober) im schwedischen Malmö waren insgesamt acht Deutsche unter den insgesamt 326 Spielern am Start. Am weitesten nach vorne ging es für Dennis Igelbrink (SC Hasbergen), der bei den Jungen U15 den dritten Rang holte. Betreut wurde die deutsche Delegation durch Wilma Igelbrink, Andrea Plank und Thomas Grübel. Gespielt wurde das Turnier in zwei Anlagen. Dennis Igelbrink (Jungen U15, SC Hasbergen) spielte sich an Position 5/8 gesetzt mit drei Siegen bis in das Halbfinale. Igelbrink bezwang zunächst Seif Eldin Moataz (EGY) mit 3:1, dann Otto Manberg (SWE) mit 3:0 und zog durch einen 3:1 Sieg gegen Nathan Masset (BEL) in das Halbfinale gegen den späteren irischen U15-Turniersieger Denis Gilevkiy ein.

D. Igelbrink konnte in dieser Partie nach 0:2 Satzrückstand noch verkürzen, am Ende musste er sich jedoch mit 1:3 geschlagen geben. Im kleinen Finale gegen den Norweger Nikolai Bö kam er nach Auftaktsatzverlust besser in die Partie und holte alle Folgesätze zum 3:1 Sieg. Damit übertraf er seine Setzung an Position 5 bis 8 und sicherte eine deutsche Medaille mit Rang 3.

Ebenfalls in der U15, jedoch bei bei Mädchen, gab es mit Lucie Mährle (Königsbrunner SC) die zweitbeste deutsche Platzierung. Sie holte nach einem Freilos in Runde 1 und im Anschluss mit einer ausgeglichenen Bilanz von 2:2 Spielen am Ende Rang 6 und erfüllte damit ihre Setzposition 5/8. In den Platzierungsspielen ging sie dabei zweimal über die volle Distanz: Die Schwedin Moa Bönnemark wurde dabei knapp mit 3:2 bezwungen, ehe Mährle in dem letzten Spiel um Platz 5 gegen Ella Galova (SVK) knapp mit umgedrehtem Ergebnis unterlag.

Eine dritte deutsche TOP 10 - Platzierung holte Tobias Weggen (Paderborner SC, Setzung 3/4) bei den Jungen U19. Er spielte sich souverän mit zwei 3:0 Siegen gegen Margus Lomp (EST) und Matous Sochurek (CZE) in das Viertelfinale gegen den ebenfalls an Position 5/8 gesetzten Engländer Samuel Todd. Nach 0:2 Rückstand fing Weggen sich und konnte nach zwei Satzgewinnen schließlich ausgleichen. Am Ende musste er sich dann im finalen Durchgang dem Engländer knapp beugen.  Am Ende holte Weggen einen 7. Platz.

Für die beiden jüngsten deutschen Starter Fabian Igelbrink (Jungen U13, SC Hasbergen) und Niklas Pantazides (Jungen U11, RSC Wuppertal) ging es ebenfalls unter die TOP 10: Igelbrink schied nach zwei glatten 3:0 Siegen gegen Tomas Holinka (CZE) und Henrik Meier (SUI) erst gegen den an Position 2 gesetzten Farid Farrag mit 1:3 Sätzen aus dem Hauptfeld aus. Am Ende wurde er 8. Deutschlands jüngster Spieler bei diesem Turnier, Niklas Pantazides, wurde am Ende 10. bei 2 Siegen und 3 Niederlagen auf seinem Konto.

 

Hier die Gesamtübersicht aller deutschen Spielerinnen und Spieler:

Mädchen U15: 6. Lucie Mährle (Königsbrunner SC)

                         19. Lea-Iris Murrizi (Squash Devils)

Mädchen U19: 17. Eva Nistler (1. SC Würzburg)

Jungen U11:    10. Niklas Pantazidis (RSC Wuppertal)

Jungen U13:     8. Fabian Igelbrink (SC Hasbergen)

Jungen U15:     3. Dennis Igelbrink (SC Hasbergen)

Jungen U17:   19. Laurin Plank (Paderborner SC)

Jungen U19:      7. Tobias Weggen (Paderborner SC)

 

Alle Ergebnisse können hier nachgelesen werden.

 

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Jan
6

06.01.2018 - 07.01.2018

Jan
20

20.01.2018 - 21.01.2018

Feb
3

03.02.2018 - 04.02.2018

Feb
15

15.02.2018 - 18.02.2018

Mär
2

02.03.2018 - 04.03.2018

Mär
10

10.03.2018 - 11.03.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
21

21.04.2018 - 22.04.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Doll & Winter

Deutscher Squash Verband e.V.